• 1
  • 2
  • 4
  • 13
  • 15
  • 21
  • 22
  • 31
  • 51
  • 53
  • 59
  • 60
  • 63
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 12

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

sekretariat@gymnasium-tegernsee.de

Aktuelle Meldungen

Informationen der RVO zu Fahrplan-änderungen, Baustellen etc. finden Sie unter: www.rvo-bus.de.

Die RVO ist auch montags bis donnerstags von 07.00-16.30 Uhr und freitags von 07.00-14.00 Uhr unter 08022-187500 erreichbar.

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Dienstag, 1. November 2022
2
Datum : Mittwoch, 2. November 2022
3
Datum : Donnerstag, 3. November 2022
4
Datum : Freitag, 4. November 2022
5
Datum : Samstag, 5. November 2022
6
Datum : Sonntag, 6. November 2022
7
8
9
Datum : Mittwoch, 9. November 2022
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Mittwoch, 16. November 2022
17
18
19
20
21
22
23
24
25
Datum : Freitag, 25. November 2022
26
27
28
29
30

Am 15. November fuhren die Englischkurse der Q 12 ins Amerikahaus, um eine Vorstellung der American Drama Group zu sehen. Der Theatertruppe gelang es mit nur 5 Schauspielern und einem äußerst reduzierten Bühnenbild die politische Fabel George Orwells eindringlich und unterhaltsam in Szene zu setzen. Mit humorvollen, aber auch herzzerreißenden Momenten vermittelten die Akteure das tragische Scheitern der Utopie von Gleichheit auf der Farm der Tiere: ALL ANIMALS ARE EQUAL, BUT SOME ANIMALS ARE MORE EQUAL THAN OTHERS!

 

Diese Woche stand eine interessante Exkursion ins Amerikahaus für alle Englischkurse der Q 11 an. Die Veranstaltung begann mit einer englischsprachigen Vorlesung von Prof. Dr. Depkat von der Universität Regensburg zur Geschichte der Besiedlung Nordamerikas durch die Europäer und der damit einhergehenden Verdrängung der indigenen Bevölkerung. Depkat erläuterte verschiedene Aspekte der Stereotypisierung des „Indianers“, bevor im Dokumentarfilm More Than a Word diese Thematik anhand der kontroversen Diskussion um den Namen eines American-Football-Teams vertieft wurde. Anschließend hatten die Zuhörer:innen Gelegenheit, Fragen an den Dozenten zu stellen.