• 1
  • 13
  • 2
  • 4
  • 9
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 55
  • 22
  • 54
  • konzert_2019_2
  • 51
  • 52
  • 53
  • 20
  • 21
  • 23

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Der Unterrichtsbetrieb an allen bayerischen Schulen wird ab Montag, 16.03., bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020, eingestellt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de

Aktuelle Elternbriefe, die per esis versandt werden, finden Sie auch im geschützten Bereich.

Unsere Beratungslehrerin Frau Weizbauer bietet eine Telefonsprechstunde für Schüler/innen und Eltern, natürlich auch für Eltern von Viertklasskindern, an. Am Montag und Dienstag von 08.00 bis 09.00 Uhr, am Donnerstag von 18.00 - 19.00 Uhr ist Frau Weizbauer unter der Telefonnummer 08026-9257150 erreichbar. Die E-Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Unsere Schulpsychologin Christine Trost-Erhardt ist jederzeit für Schüler/innen und Eltern unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Unsere Schulsozialpädagogin Frau Kutter bietet ebenfalls eine telefonische Sprechstunde täglich von 09.00 bis 12.00 Uhr an. Die Telefonnummer lautet: 01525-2582830. Alternativ kann man sich auch per E-Mail an Frau Kutter wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Sonntag, 1. März 2020
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Datum : Donnerstag, 19. März 2020
21
22
24
Datum : Dienstag, 24. März 2020
25
Datum : Mittwoch, 25. März 2020
27
Datum : Freitag, 27. März 2020
28
29
30
31

Am Freitag, den 14. September 2018, wurde das Gymnasium Tegernsee offiziell als erste Fair-Trade-Schule im Landkreis Miesbach ausgezeichnet.

Nachdem der Faire Handel an unserer Schule schon seit 15 Jahren von Schülern, Eltern und Lehrern gefördert wird, dürfen wir nun endlich diesen Titel tragen.

Zu den fünf erforderlichen Kriterien zählt unter anderem, dass mindestens zwei verschiedene faire Produkte regelmäßig für Schüler und Lehrer zum Verkauf angeboten werden müssen und dass die Thematik in mindestens zwei verschiedenen Jahrgangsstufen über mehrere Stunden im Unterricht behandelt wird.

Mittlerweile hat der wöchentliche Fair-Trade-Pausenverkauf schon Tradition an unserer Schule, sodass das Sortiment immer wieder erweitert wurde. Derzeit bietet die Fair-Trade-AG etwa 50 unterschiedliche Produkte zum Verkauf an. Neben vielfältigen Schokoladenartikeln gibt es beispielsweise auch Trockenfrüchte, Gummibärchen, verschiedenste Riegel, Tee und Kaffee.

Die Auszeichnungsfeier durch die Eine-Welt-Promotorin Frau Viktoria Soder fand am Freitag, 14. September, in der 3. Stunde in der Aula statt. Da diese leider nicht für alle Schüler und Lehrer Platz bietet, waren aus jeder Klasse die Klassensprecher als Vertreter eingeladen ebenso wie die engagierten Schüler der Mediatoren und Tutoren. Der Elternbeirat, der das Team finanziell unterstützt, wurde ebenfalls von zwei Vertreterinnen repräsentiert. Als Ehrengäste durften wir Herrn Bürgermeister Hagn, Monsignore Waldschütz und drei Mitglieder des Eine-Welt-Ladens im Quirinal begrüßen.

Für die feierliche Überreichung der Urkunde durfte das gesamte Team auf die Bühne kommen. Es besteht derzeit aus dem Schulleiter Herrn Dr. Oberholzner, der Initiatorin Ulrike Weizbauer, die das Team vor 15 Jahren gegründet hat, der Teamleiterin Evelyn Coppola, die das Fair-Trade-Team vor vier Jahren übernommen hat, den beiden Vertreterinnen des Elternbeirats sowie den fast 40 engagierten Schülern der Unter-, Mittel- und Oberstufe.

In der anschließenden Pause durften dann alle Schüler und Lehrer gemeinsam mit dem Team im Foyer im 1. Stock feiern. Dort gab es neben dem eigenen Verkaufsstand noch einen weiteren vom Eine-Welt-Laden Tegernsee, der unser Sortiment durch Geschenkartikel, Nudeln, Reis, Gewürze etc. ergänzte. Zusätzlich wurden selbst hergestellte faire Schoko-Bananen angeboten und fairer Multivitamin-Saft ausgeschenkt. Am Infostand konnten Flyer, Stundenpläne, Bleistifte und Einkaufschips mit dem Fair-Trade-Logo als Werbematerial mitgenommen werden.