• 1
  • 13
  • 2
  • 4
  • 9
  • 24
  • 22
  • 20
  • 21
  • 23
  • 25
  • 30
  • 31
  • 15
  • 27
  • 10
  • 32
  • 33
  • 5

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Die Einschreibung für die künftigen 5. Klässler ist von 06.05.-09.05.2019. Das Sekretariat hat montags von 08.00-18.00 Uhr, dienstags von 08.00-17.00 Uhr, mittwochs und donnerstags von 08.00-16.00 Uhr geöffnet. Bitte melden Sie Ihr Kind vorab online über unsere Homepage an und bringen Sie den Ausdruck mit Anlagen unterschrieben mit. Dazu benötigen wir noch das Übertrittszeugnis im Original zum Verbleib, Einblick in die Geburtsurkunde und ggf. Unterlagen zur Sorgerechtsregelung oder Legasthenie.
 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Datum : Samstag, 13. April 2019
14
Datum : Sonntag, 14. April 2019
15
Datum : Montag, 15. April 2019
16
Datum : Dienstag, 16. April 2019
17
Datum : Mittwoch, 17. April 2019
18
Datum : Donnerstag, 18. April 2019
19
Datum : Freitag, 19. April 2019
20
Datum : Samstag, 20. April 2019
21
Datum : Sonntag, 21. April 2019
22
Datum : Montag, 22. April 2019
23
Datum : Dienstag, 23. April 2019
24
Datum : Mittwoch, 24. April 2019
25
Datum : Donnerstag, 25. April 2019
26
Datum : Freitag, 26. April 2019
27
Datum : Samstag, 27. April 2019
28
Datum : Sonntag, 28. April 2019
29
30
Datum : Dienstag, 30. April 2019

Staatliche Schulpsychologin

StRin Christine Trost-Erhardt

Kontakt:

- nach vorheriger Terminvereinbarung in Raum 235

- per email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- per Tel.: 08022/704243 (Anrufbeantworter; wird 2-3x pro Woche abgehört)

Schulpsychologische Beratung ist

  • neutral
  • vertraulich
  • lösungsorientiert
  • kostenlos

 

Die Schulpsychologin ist Ansprechpartnerin zur Hilfe bei der Bewältigung von (Schul-) Problemen wie zB.

- LRS/Legasthenie

- Lern- und Leistungsschwierigkeiten

- Konzentrationsschwierigkeiten

- Motivationsschwierigkeiten

- Verhaltensauffälligkeiten

- Schulische Konflikte

- Mobbing

- Krisensituationen

- depressive Verstimmungen

- selbstverletztendes Verhalten

- Ess-Störungen

- .....

Gemeinsam wird mit den Ratsuchenden nach individuellen Lösungsmöglichkeiten gesucht.

In einigen Fällen ist die Weitervermittlung an bzw. Kooperation mit externe(n) Beratungsstellen unerlässlich.