• 1
  • 2
  • 4
  • 13
  • 15
  • 21
  • 22
  • 31
  • 51
  • 53
  • 59
  • 60
  • 63
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 12

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

sekretariat@gymnasium-tegernsee.de

Aktuelle Meldungen

Informationen für die Q11 und Q12 zum ersten Schultag am 13.09.:

Q11 trifft sich von 10.35 bis 12.05 Uhr in der Aula zur Vollversammlung, vorher kein Unterricht

Q12: Schüler A-N treffen sich von 08.00 bis 09.00 Uhr, Schüler P-Z von 09.00 bis 10.00 Uhr, jeweils im Schulaufgabenraum. Anschließend Unterricht nach Stundenplan.

Informationen der RVO zu Fahrplan-änderungen, Baustellen etc. finden Sie unter: www.rvo-bus.de.

Die RVO ist auch montags bis donnerstags von 07.00-16.30 Uhr und freitags von 07.00-14.00 Uhr unter 08022-187500 erreichbar.

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Montag, 1. August 2022
2
Datum : Dienstag, 2. August 2022
3
Datum : Mittwoch, 3. August 2022
4
Datum : Donnerstag, 4. August 2022
5
Datum : Freitag, 5. August 2022
6
Datum : Samstag, 6. August 2022
7
Datum : Sonntag, 7. August 2022
8
Datum : Montag, 8. August 2022
9
Datum : Dienstag, 9. August 2022
10
Datum : Mittwoch, 10. August 2022
11
Datum : Donnerstag, 11. August 2022
12
Datum : Freitag, 12. August 2022
13
Datum : Samstag, 13. August 2022
14
Datum : Sonntag, 14. August 2022
15
Datum : Montag, 15. August 2022
16
Datum : Dienstag, 16. August 2022
17
Datum : Mittwoch, 17. August 2022
18
Datum : Donnerstag, 18. August 2022
19
Datum : Freitag, 19. August 2022
20
Datum : Samstag, 20. August 2022
21
Datum : Sonntag, 21. August 2022
22
Datum : Montag, 22. August 2022
23
Datum : Dienstag, 23. August 2022
24
Datum : Mittwoch, 24. August 2022
25
Datum : Donnerstag, 25. August 2022
26
Datum : Freitag, 26. August 2022
27
Datum : Samstag, 27. August 2022
28
Datum : Sonntag, 28. August 2022
29
Datum : Montag, 29. August 2022
30
Datum : Dienstag, 30. August 2022
31
Datum : Mittwoch, 31. August 2022

Das Kreuz Christi begegnet in der Alltagskultur an unterschiedlichen Stellen: in den Medien einerseits, aber auch bei einem Spaziergang auf dem Land, z. B. in Form eines Wegkreuzes, in einem Gebetshäuschen oder in einem Kreuzweg in der Natur.

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe haben sich im Unterricht der Evang. Religionslehre mit der Bedeutung des Kreuzes auseinandergesetzt. Natürlich ist ihnen das Kreuz als das Symbol des Christentums bekannt und vertraut, aber der Glaube an Jesus, den Gekreuzigten, den Christus ist ihnen oft fremd. Ziel der Beschäftigung war es, die Jugendlichen trotz dieser Diskrepanz zu eigenen Glaubensvorstellungen herauszufordern und diese für sie selbst (be-) greifbar zu machen.

Anders ausgedrückt: Jeder muss sein Kreuz tragen! Egal, ob dieses „Kreuz“ Krankheit, Leid oder Versagen heißt. Es ist dann nur die Frage, wie wir mit diesen „Kreuzen" unseres Lebens umgehen. Laden wir sie anderen auf? Schütteln wir sie ab? Tragen wir sie widerwillig? Werden wir zornig gegen Gott und unsere Mitmenschen? Oder aber: Entdecken wir, dass die Kreuze ein Mittel der Gnade sein können, die uns helfen sollen, Gott näher zu kommen und dabei zugleich mit Jesus enger verbunden zu werden?

Die hier hinterlegten Bilder und Begleittexte spiegeln die intensiven Gedanken der Schülerinnen und Schüler eindrücklich wider!

Claudio Schröter