• 1
  • 64
  • 65
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 75
  • 2
  • 4
  • 13
  • 15
  • 22
  • 8
  • 10
  • 12

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

sekretariat@gymnasium-tegernsee.de

Aktuelle Meldungen

Informationen der RVO zu Fahrplan-änderungen, Baustellen etc. finden Sie unter: 

https://www.dbregiobus-bayern.de /fahrplan/verkehrsmeldungen /rvo-verkehrsmeldungen

Die RVO ist auch montags bis donnerstags von 07.00-16.30 Uhr und freitags von 07.00-14.00 Uhr unter 08022-187500 erreichbar.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Montag, 1. April 2024
2
Datum : Dienstag, 2. April 2024
3
Datum : Mittwoch, 3. April 2024
4
Datum : Donnerstag, 4. April 2024
5
Datum : Freitag, 5. April 2024
6
Datum : Samstag, 6. April 2024
7
Datum : Sonntag, 7. April 2024
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30

Der Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Tegernsee und Dourdan war eine einzigartige Erfahrung für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.
Nach einem langen Reisetag kamen wir am Samstag, 9.3. 2024 gegen 20:00 Uhr am Bahnhof von Dourdan an und wurden schon von unseren Gastfamilien erwartet. Die Aufregung war natürlich groß, sollte sich aber bald legen. Den Samstagabend und den Sonntag verbrachten wir mit unseren Gastfamilien. Am Montag fuhren die deutschen Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften nach Paris und hatten die Gelegenheit, während einer Bootsfahrt auf der Seine mit einem Bateau-Mouche den Eiffelturm, Notre Dame und viele andere Sehenswürdigkeiten von Paris zu sehen. Beim anschließenden Spaziergang marschierten wir von der Seine zum Triumphbogen und schlenderten anschließend die Champs-Élysées hinunter. Es waren unvergessliche Erlebnisse, die in uns den Wunsch weckten, Paris bald wieder zu besuchen.

Am Dienstag machten wir gemeinsam mit unseren französischen Austauschpartnern einen Ausflug nach Paris und besuchten unter anderem die Conciergerie auf der Ile de la Cité.

Ein Höhepunkt des Austauschprogramms war zweifellos unser Ausflug nach Versailles am Donnerstag. Das prächtige Schloss und die umliegenden Gärten faszinierten uns sehr.

Doch der Austausch bot uns mehr als nur touristische Höhepunkte.

Vor unserer Fahrt nach Versailles durften wir für zwei Stunden am Unterricht an unserer Partnerschule teilnehmen und bekamen einen Einblick in den französischen Schulalltag.

Am Mittwoch wurden wir nach einer Führung durch das Château de Dourdan zusammen mit unseren französischen Austauschpartnern im Rathaus von Dourdan bei einem Accueil républicain willkommen geheißen. Nach dem Singen der Nationalhymnen und einer Rede von Herrn Bürgermeister Carvalho, wurden auch von Lehrer- und Schülerseite und von Seiten des Partnerschaftsvereins einige Worte zum Austausch und zur Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft gesagt. Fazit: Wir hoffen alle auf ein noch langjähriges Bestehen der Partnerschaft. Zum Abschluss bekamen wir alle ein diplôme républicain mit unserem Namen überreicht.

Am Freitag, den 15.3. ging es wieder mit dem Zug zurück nach Hause, doch das Wiedersehen mit unseren französischen Austauschpartnern ließ nicht lange auf sich warten – sie kamen bereits am nächsten Tag um 18:00 Uhr in Tegernsee an.

Den französischen Schülerinnen und Schülern wurde ein breites Programm geboten, wie zum Beispiel eine Besichtigung Münchens, an der auch wir teilnehmen durften, ein Ausflug auf die Fraueninsel und zum Schloss Herrenchiemsee und eine Exkursion nach Salzburg.

Doch auch die französischen Schülerinnen und Schüler sollten mehr kennenlernen als nur die bekannten Sehenswürdigkeiten. Am Mittwoch begleiteten sie uns für die ersten drei Stunden in den Unterricht und besuchten dann das Heimatmuseum und die Kirche in Tegernsee. Bei einem netten Empfang in der Gemeinde Bad Wiessee wurden sie dann am Mittwochabend zusammen mit uns von der stellvertretenden Bürgermeisterin und Vertretern des Partnerschaftsvereins Bad Wiessee – Dourdan herzlich willkommen geheißen. Nach einem Wissens-Quiz zu kommunalpolitischen Fragen waren wir noch zu Getränken und Snacks eingeladen.

Der Aufenthalt der französischen Austauschpartner endete am Freitag vor den Osterferien mit einem Kahoot-Quiz im Schulaufgabenraum, das wir in deutsch-französischen Tandems spielten, ehe wir dann alle zusammen zum Bahnhof Tegernsee gingen und uns nach zwei schönen Wochen voneinander verabschieden mussten.

Der Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Tegernsee und Dourdan hat uns auf jeden Fall neue Perspektiven eröffnet. Wir konnten nicht nur unsere Sprachkenntnisse verbessern, sondern bekamen auch einen Einblick in eine andere Kultur und Lebensweise. Darüber hinaus ermöglichte uns der Austausch, selbständiger zu werden, neue Freundschaften zu knüpfen und unsere Ängste zu überwinden, z.B. in einem fremden Land auf sich selbst gestellt zu sein. Es war ein Erlebnis, das über das Ende des Austauschprogramms hinausreicht und uns Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen wird, auch in Zukunft die Verbindung zwischen den beiden Ländern, Schulen und Gemeinden aufrechtzuerhalten. Der Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Tegernsee und dem Collège Condorcet in Dourdan war eine Bereicherung für alle Beteiligten und wir werden uns bemühen, den Kontakt zu unseren Austauschpartnern weiter zu pflegen.

Louisa Forsgren und Johanna Eberharter, 9a

Das Austauschprojekt wird vom deutsch-französischen Jugendwerk unterstützt.

Astrid Niederauer

  • Frankreichaustausch4
  • Frankreichaustausch3
  • Frankreichaustausch2
  • Frankreichaustausch1